Ihr Zugang zur Welt der Optionen

Unterbewertete Optionen kaufen oder überbewertete Optionen verkaufen. Kein Problem mit OptionsPro. Markieren Sie das ideale Zeitfenster und profitieren Sie von höheren Prämieneinnahmen. OptionsPro versetzt sie in die Lage, alle möglichen Aktien zu filtern und solche mit der größten Wahrscheinlichkeit auf Gewinne näher zu beleuchten. Wenn Sie Ihre Chancen im Optionsscheinhandel verbessern möchten, ist Options Pro genau das richtige für Sie.

Testen Sie OptionsPro für 30 Tage für nur €195. Danach können Sie OptionsPro für €249 im Monat oder für €2.795 im Jahr in Ihr VectorVest Abonnement überführen. Nur für nichtprofessionelle Nutzer.
downloadStarten Sie jetzt
So nutzen Sie Options Pro
  • Markieren Sie den richtigen Zeitpunkt, um Optionen mit Hilfe von speziellen Theta-Verfalls -Charts Optionen zu verkaufen
  • Bestimmen Sie die das ausgewogene Risiko/Rendite von Spread-Trades
  • Entdecken Sie unterbewertete Optionsscheine und vermeiden Sie solche, die überbewertet sind
  • Überprüfen Sie die Gewinnwahrscheinlichkeit anhand einzigartiger Volatilitätsstudien
  • Identifizieren Sie Aktien mit den höchsten Optionsprämien
  • Handeln Sie Optionsscheine wie ein Profi, auch wenn Sie keiner sind

Successful options trading has never been easier. Try VectorVest OptionsPro now and make your next option trade extraordinary!

Candlesticks
Mit Candelsticks arbeiten

Mit OptionsPro können Sie Muster identifizieren, die Ihnen Hinweise auf Wendepunkte oder auf die Fortsetzung von Marktphasen geben. Unser Tool durchleuchtet die Märkte und identifiziert mit unterschiedlichen Farben versehen mehr als zehn Candlestick-Muster. Dabei können Sie zwischen täglichen und wöchentlichen Zeitfenstern wählen oder den Markt nach Mustern durchforsten, die anzeigen, ob die Märkte „bullish“ oder „bearish“ gestimmt sind.

Candlesticks
Die Volatilitätsspanne beachten

Sollen Sie kaufen oder verkaufen? Der Volatility Range Indicator von Options Pro macht Schluss mit bloßen Vermutungen. Auf Basis der Analyse der impliziten Volatilität erkennt das System, ob ein Optionsschein über- oder unterbewertet ist. Zeigt der Indikator nach oben, stehen die Chancen für Verkäufer gut. Zeigt er einen niedrigen Wert, profitieren die Käufer.

Volatility Range
Sweet Spot Calculation
Den optimalen Zeitpunkt berechnen

Ermitteln Sie den sogenannten „Sweet Spot“, der Ihnen anzeigt, wann der ideale Zeitpunkt gekommen ist, um Optionen zu verkaufen. Diese Berechnung läuft im Hintergrund und bestimmt das richtige Zeitfenster, innerhalb dessen Sie maximale Gewinne vereinnahmen können, bevor der Verfallstermin schnell näher rückt.

Sweet Spot Calculation
Wahrscheinlichkeiten eingrenzen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Options Pro zeigt Ihnen auf einen Blick die technischen Grenzlinien Ihrer Investmentidee. Anleger, die auf Spread Trades setzen, erhalten so schnell Klarheit welche Strike- und Verfallskombinationen die größte Wahrscheinlichkeit auf Erfolg bieten.

Probability Envelopes
Options Skew
Options Skew

Im Optionsscheinhandel kann man häufig einen sogenannten Skew (engl. Schiefe) beobachten, bei dem die implizite Volatilität bei niedrigen Strikes steigt und bei höheren Strikes fällt. Mit unseren Skew-Grafiken rücken wir diesen Aspekt in den Vordergrund, um Ihnen zu zeigen, welcher Strike-Preis die besten Chancen für Käufer beinhaltet und wann Verkäufer die höchsten Prämien vereinnahmen können. Dabei können Sie sogar unterschiedliche Verfallsdaten auf einem Chart berücksichtigen. In der Regel bieten Strike-Preise mit höherer Volatilität Verkäufern gute Chancen, während Strike-Preise in einer niedrigen Volatilitätsspanne eher Gelegenheiten für den Käufer bereithalten.

Options Skew
Home
×
Menu